zur Navigation springen

Wirtschaft

06. Dezember 2016 | 11:16 Uhr

Schuhhersteller aus Nordschleswig : Streit um drei Streifen: Adidas verklagt Ecco in den USA

vom

Adidas sieht drei Streifen auf Ecco-Schuhen und reagiert mit einer Klage. Angeblich ist Eccos Schuh-Design zu nah dran am Logo der Weltmarke.

Der fränkische Sportartikel-Gigant Adidas sorgt mit seiner Marken-Klage beim Schuhkonzern Ecco aus Bredebro in Nordschleswig für Sorgenfalten. Wie Finans.dk berichtet, verlangt Adidas, dass Ecco den Vertrieb bestimmter Schuhe einstellt und verlangt zudem Schadenersatz. Angeblich, so die Dokumente, die dem Wirtschaftsportal vorliegen, verletzt Ecco das Warenzeichen von Adidas mit den drei Streifen.

Bereits 2008 war die amerikanische Firma Payless Shoesource verklagt worden und musste 65 Millionen Dollar zahlen, weil sie das Adidas-Logo verwendet hatte. Andere ähnliche Verfahren endeten in Vergleichen.

„Das Vorgehen von Ecco demonstriert eine vorsätzliche, überlegte und bösartige Absicht, den guten Willen, der bei der Verwendung des dreistreifigen Markenzeichens an den Tag gelegt wird, zu großem und unwiderbringlichen Schaden von Adidas zu verwenden“, so heißt es in der Anklageschrift vor dem Gericht im US-Bundesstaat Oregon. Noch ist nicht bekannt, wie hoch die Schadensersatzfordeung von Adidas ausfallen soll.

<p>Wie viele Streifen müssen sein? Ecco-Sportschuhe aus dem Jahr 2008.</p>

Wie viele Streifen müssen sein? Ecco-Sportschuhe aus dem Jahr 2008.

Foto: Imago

Ecco bestätigt die Vorgänge, weist aber jede Schuld von sich: „Ecco leugnet einen derartigen Verstoß, da wir daran zweifeln, dass die Verbraucher verwirrt und darüber im Zweifel sein werden, ob es sich um einen Adidas-Schuh oder einen Ecco-Schuh handelt“, so das Unternehmen in einem schriftlichen Kommentar. Eines der von Finans.dk gezeigten Golf-Modelle mit dem Namen „Ecco Street Evo One“ ist im Ecco-Webstore nicht mehr gelistet. Ob dies mit der Klage zu tun hat, ist bislang ungeklärt. Das Modell zeigt von den „verdächtigen“ Pärchen am deutlichsten drei Streifen. Diese setzen sich allerdings aus Punkten zusammen.

Eccos 20.000 Mitarbeiter produzieren pro Jahr bis zu 20 Millionen Paar Schuhe. Im Geschäftsjahr 2015 konnte des süddänische Unternehmen seinen Umsatz auf 1,3 Mrd. Euro steigern.

zur Startseite

von
erstellt am 25.Jul.2016 | 18:25 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen