zur Navigation springen

sh:z Forum Wirtschaftspraxis : Perspektive Online-Marketing: Profitieren Sie vom digitalen Wandel

vom

Das sh:z Forum Wirtschaftspraxis zum Thema Online-Marketing startet mit zwei Terminen in Büdelsdorf und Flensburg

Online Marketing Know-how und aktuelle Erkenntnisse aus der digitalen Branche. Das sh:z Forum Wirtschaftspraxis startete an zwei Veranstaltungsterminen in Büdelsdorf und Flensburg mit spannenden Vorträgen und anschließendem Get Together.

Hier sehen Sie erste Eindrücke der Veranstaltung:

Programm-Rückblick


  • 18.00 Uhr
    Herzlich Willkommen
     
  • 18.30 Uhr
    Begrüßung durch Nadine Rosenkranz, Leitung Produktmanagement und Sales Marketing, sh:z
     
  • 18.40 Uhr
    Nikolai Lengefeldt, Account Manager, sh:z das medienhaus
    Wie erreiche ich meine Zielgruppen? – Der Mensch im Mittelpunkt einer immer komplexeren Werbewelt

    Die Medienwelt ist komplizierter geworden. Um sich im allgemeinen Kommunikationsrauschen Gehör zu verschaffen, muss man sich heute etwas einfallen lassen. Mit spannenden Praxisbeispielen illustriert Nikolai Lengefeldt, Account Manager beim sh:z, wie man Menschen in Zeiten von Facebook, YouTube & Co. auf sein Produkt oder seine Dienstleistung aufmerksam machen kann.
     
  • 19.20 Uhr
    Mario Rose, Member of the Management Board, MSO Digital GmbH & Co.KG
    Nah am Kunden: Google Power lokal gewinnbringend einsetzen

    Warum ist die lokale Google Suche für Dienstleister und Unternehmen mit regionaler Zielgruppe eigentlich so enorm wichtig? Welche Möglichkeiten gibt es, um bei Google präsent zu sein? Und warum können gerade Sie von den Megatrends "lokale Suche" und "mobile Internetnutzung" mit passenden Lösungen für Ihre Kunden profitieren? Antworten auf diese Fragen ergänzt durch ausführliche Praxisbeispiele erhalten Sie von Mario Rose, Member of the Management Board bei MSO Digital.
     
  • 20.00 Uhr
    Get Together
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert