zur Navigation springen

Theater

09. Dezember 2016 | 22:28 Uhr

Theater : Schweizer Clown Dimitri mit 80 Jahren gestorben

vom

Der Schweizer Clown Dimitri ist tot. Der in seiner Heimat seit Jahrzehnten beliebte Künstler starb Dienstagabend nach einem kurzen Unwohlsein im Alter von 80 Jahren, wie die Schweizer Nachrichtenagentur SDA am Mittwoch unter Berufung auf die Familie und das Teatro Dimitri berichtete. Noch am Sonntag war der Clown auf einer Freilichtbühne auf dem Monte Verità bei Locarno aufgetreten.

Der 1935 in Ascona (Kanton Tessin) geborene Dimitri hatte sich nach eigenen Angaben bereits im Alter von sieben Jahren entschlossen, Clown zu werden. Er ließ sich nach einer Töpferlehre in Akrobatik, Ballett, Musik und Schauspiel unterrichten. Nach einer pantomimischen Ausbildung absolvierte er erste Auftritte in Paris.

Zu seinem Erbe gehört im Tessiner Dorf Verscio bei Locarno ein kleines Clown-Imperium: Neben dem 1970 gegründeten Teatro Dimitri entstanden dort eine Theaterschule sowie ein Komik-Museum und ein Clown-Park. Dimitri erhielt für sein künstlerisches Schaffen zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Swiss Award für Kultur 2009 und 2013 den Swiss Award für sein Lebenswerk.

Website Teatro Dimitri

Bericht Tagesanzeiger.ch

Website von Clown Dimitri

zur Startseite

von
erstellt am 20.Jul.2016 | 12:14 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert