zur Navigation springen

Theater

09. Dezember 2016 | 12:36 Uhr

Musik : Schleswig-Holstein Musik-Festival zieht Bilanz

vom

Das Schleswig-Holstein Musik-Festival (SHMF) hat in diesem Sommer 151 000 Besucher angelockt. Das sind etwas weniger als 2015 mit 154 000 Besuchern. Er ziehe aber ein «extrem positives Resümee», sagte Intendant Christian Kuhnt am Freitag der Deutschen Presse-Agentur.

Das Jubiläums-Festival 30 Jahre SHMF sei mit neuen Konzertformen, einem begeistertem Publikum und oft ausverkauften Vorstellungen eindrucksvoll gelungen. Mit Haydns Oratorium «Die Schöpfung» geht das Schleswig-Holstein Musik-Festival am Sonntag in Kiel zu Ende.

Es sei zwar kein neuer Besucherrekord wie 2014 und 2015 gelungen. Dies sei auch nicht zu erwarten gewesen, da viele kammermusikalische Konzerte in oft ausverkauften, aber kleineren Hallen auf dem Programm standen. «Wir wollten uns bei 150 000 einpendeln, und das haben wir mal wieder gut geschafft», sagte er.

Die Joseph Haydn (1732-1809) gewidmete Komponistenretrospektive und das Solistenporträt des Pianisten András Schiff hätten das Profil des bundesweit größten Klassik-Festivals weiter geschärft. Seit dem 2. Juli gab es 178 Konzerte, 5 Musikfeste auf dem Lande und 2 Kindermusikfeste.

Für 2017 sind die ersten Pflöcke bereits eingeschlagen. Der Landeszuschuss und die Sponsorengelder seien gesichert.

zur Startseite

von
erstellt am 26.Aug.2016 | 11:05 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert