zur Navigation springen

Theater

09. Dezember 2016 | 14:41 Uhr

Auktion : Christie's versteigert seltenes Bach-Manuskript

vom

Fünf Wochen vor der Versteigerung in London präsentiert das Auktionshaus Christie's ein seltenes Manuskript von Johann Sebastian Bach (1685-1750) in seinen Niederlassungen in Hamburg, München und Düsseldorf.

Die um 1740-1745 entstandene Komposition BWV 998 (Prelude, Fugue und Allegro) sei seit mehr als 45 Jahren nicht mehr auf dem Auktionsmarkt angeboten oder öffentlich ausgestellt worden. Sie werde am 13. Juli in London mit einem Schätzwert von 1,5 bis 2 Millionen Pfund (1,9 bis 2,5 Millionen Euro) aufgerufen, teilte das Auktionshaus am Dienstag in Hamburg mit. Weniger als zehn komplette Niederschriften Bachs befinden sich nach Angaben des Auktionshauses derzeit in privatem Besitz, darunter zwei instrumentale Werke und sechs Bachkantaten.

Christie's Deutschland

Pressemitteilung

zur Startseite

von
erstellt am 07.Jun.2016 | 13:42 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert