zur Navigation springen

Deutschland & Welt

03. Dezember 2016 | 03:31 Uhr

Kriminalität : Polizei sichert Spuren nach Leichenfund in Anwaltskanzlei

vom

Nach der Bluttat in einer Anwaltskanzlei in einem Villenviertel in Stuttgart untersuchen die Ermittler weiter die Hintergründe des Falls. Ein 67-Jähriger aus Hessen hatte vermutlich in dem Haus erst den 75 Jahre alten Juristen getötet und dann sich selbst.

Die Leichen wiesen Schusswunden auf. Kriminalbeamte sollen nun aufklären, was genau im Haus des stadtbekannten Anwalts passiert ist. Heute werde die Polizei Zeugen in der Nachbarschaft befragen, wie ein Sprecher sagte.

Etwa 300 Polizisten umzingelten das Haus am Montagnachmittag, nachdem eine Anwohnerin einen Bewaffneten in der Kanzlei beobachtet und die Polizei gerufen hatte. Ein Spezialeinsatzkommando stürmte die Villa später und entdeckte die Toten im Keller.

Mitteilung der Polizei (Montag)

zur Startseite

von
erstellt am 12.Jul.2016 | 08:53 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert