zur Navigation springen

Politik

03. Dezember 2016 | 18:46 Uhr

Kommunen : Kommunen: Vorwurf schlechter Zahlungsmoral ist falsch

vom

Die Städte und Gemeinden weisen den Vorwurf einer schlechten Zahlungsmoral zurück. «Öffentliche Stellen kommen ihren vertraglichen Zahlungsverpflichtungen regelmäßig rechtzeitig nach», sagte der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetags, Helmut Dedy, der Deutschen Presse-Agentur.

Das sei rechtlich vorgegeben. Der Städte- und Gemeindebund erklärte, Kommunen seien die zuverlässigsten Schuldner. Dagegen kritisierte das Baugewerbe, die öffentliche Hand zahle nur langsam. Eine Umfrage des Bundesverbands Deutscher Inkasso-Unternehmen (BDIU) ergab, die Zahlungsmoral in Deutschland habe sich verbessert - die der Kommunen sei schlechter geworden.

Statistisches Bundesamt: Öffentliche Schulden

Bundesverband der Inkasso-Unternehmen: Umfrage Zahlungsmoral

Schuldenuhr Stadt Essen

Zentralverband Deutsches Baugewerbe: Umfrage Zahlungsmoral 2012

Prognose Kommunalfinanzen 2014-2019

zur Startseite

von
erstellt am 21.Aug.2016 | 10:46 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert