zur Navigation springen

Politik

24. Februar 2017 | 13:46 Uhr

Berlin, Hamburg, Sachsen-Anhalt und Sachsen : Carl Gustaf XVI. und Silvia von Schweden in Hamburg: Hier ist das Royal-Paar zu sehen

vom
Aus der Onlineredaktion

Seit 1993 war das königliche Paar nicht mehr als Staatsgast in Deutschland. In Hamburg sind beide am Donnerstag.

Hamburg | Das schwedische Königspaar Silvia und Carl XVI. Gustaf kommt am Mittwoch zu einem viertägigen Besuch nach Deutschland. Station ist neben Berlin, Sachsen-Anhalt und Sachsen auch Hamburg. Für das Paar ist es der dritte Staatsbesuch in Deutschland, nach 1979 und 1993. Königin Silvia stammt aus Heidelberg und ist seit 1976 mit Carl Gustaf verheiratet.

Völlig überraschend hatte Königin Silvia Hamburg noch im Mai Hamburg bereist - sie war gekommen, um der Eröffnung des ersten Deutschland-Stores der schwedischen Haushaltswarenkette Clas Ohlson beizuwohnen. Dagegen ist der offizielle Staatsbesuch im Oktober schon lange bekannt - und minutiös durchgeplant. Silvia (72) und Carl Gustaf (70) werden sich dort am Donnerstag unter anderem die nach langen Verzögerungen fertiggestellte Elbphilharmonie ansehen. Doch auch wenn viele der offiziellen Termine hinter verschlossenen Türen stattfinden - gerade bei Ankunft und Abfahrt dürften Royal-Fans Glück haben, einen Blick auf das Paar zu werfen und ein schnelles Foto zu knipsen.

In dieser Übersicht sehen sie, wann das Königspaar wo zu sehen sein wird:

  • 10.40 Uhr: Rathaus, Hauptportal, Rathausmarkt 1. Das schwedische Königspaar kommt an. Begleitet wird es vom schwedischen Wirtschaftsminister Mikael Damberg und einer Delegation. Bei der Anfahrt stehen die Chancen wohl am besten, die Royals (zumindest kurz) zu sehen.
  • 10.45 Uhr: Rathaus. Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz wird das schwedische Königspaar und Minister Damberg auf der Senatstreppe begrüßen.
  • 10.50 Uhr: Rathaus. Jetzt führen Silvia und Carl Gustaf ein Gespräch mit dem Ersten Bürgermeister - die Öffentlichkeit ist von dem Termin ausgeschlossen.
  • Ab 11.30 Uhr: Handelskammer Hamburg, Adolphsplatz 1. Die Schweden besuchen - wieder gemeinsam mit Olaf Scholz - das Seminar„Sustainable Mobility”. Auch hier kommen Schaulustige nicht rein.
  • 12.15 Uhr: Rathaus. Jetzt wird gefrühstückt! Olaf Scholz lädt das Paar zum Senatsfrühstück ein.
  • 14 Uhr: Elbphilharmonie, Platz der Deutschen Einheit 1. Das Königspaar besucht die Elbphilharmonie - wieder in Begleitung von Olaf Scholz. Wer beide bislang noch nicht gesehen hat, könnte hier noch einmal Glück haben. Carl Gustaf und Silvia hören Erläuterungen zum Projekt Hafen City. Im Anschluss besuchen sie eine Probe des NDR-Elbphilharmonie Orchesters. Auch danach stehen die Chancen gut, das Paar noch zu sehen.

Auf dieser Karte sind die einzelnen Punkte noch einmal eingezeichnet:

 

Zuvor, am Mittwoch, wurden die Gäste von Bundespräsident Joachim Gauck im Park von Schloss Bellevue mit militärischen Ehren begrüßt. Später am Mittwoch treffen sie mit Kanzlerin Angela Merkel zusammen, bevor es am Abend ein feierliches Staatsbankett zu ihren Ehren gibt. Gesprächsthemen dürften die Lage in Europa nach der britschen Brexit-Entscheidung und das Flüchtlingsproblem sein.

Gauck hatte zusammen mit seiner Lebensgefährtin Daniela Schadt 2012 Schweden besucht. Für ihn ist es voraussichtlich der letzte Staatsbesuch als Gastgeber - im März 2017 scheidet er aus dem Amt.

Am Freitag, nach ihrem Abstecher nach Hamburg, sind Carl Gustaf und Silvia wieder in Berlin. Dort besuchen sie unter anderem eine Ausstellung zu nachhaltiger Mode, die Charité-Klinik und ein Flüchtlingsprojekt.

Am Samstag geht es nach Sachsen-Anhalt und Sachsen. In Wittenberg will sich das Königspaar die frisch sanierte Schlosskirche ansehen. Dort soll Martin Luther 1517 seine 95 Thesen angeschlagen haben, die zu einem Auslöser der Reformation wurden.

zur Startseite

von
erstellt am 05.Okt.2016 | 08:56 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen