zur Navigation springen

Panorama

03. Dezember 2016 | 10:45 Uhr

Spezialeinsatzkommando : Stuttgart: Polizei sichert Spuren nach Leichenfund in Anwaltskanzlei

vom

Ein Mann läuft mit einer Waffe in eine Anwaltskanzlei, kurze Zeit später finden die Einsatzkräfte zwei Leichen im Gebäude. Nun suchen die Ermittler nach dem Hintergrund der Tat.

Stuttgart | Nach dem Fund zweier Leichen in einer Anwaltskanzlei in Stuttgart sucht die Polizei nach Spuren am Tatort. „Die Ermittlungen laufen inklusive der Spurensicherung, im Laufe des morgigen Tages kommen weitere Infos“, sagte ein Polizeisprecher am Abend.

Ein Spezialeinsatzkommando der Polizei hatte das Gebäude am Montagnachmittag gestürmt und zwei tote Männer im Untergeschoss entdeckt. Bei ihnen handelt es sich um den dort gemeldeten 75 Jahre alten Rechtsanwalt, der in der Stadt bekannt war, und einen 67-Jährigen aus dem Raum Frankfurt.

Die Spurensicherung nahm noch am Abend die Arbeit auf. Zum Verhältnis der beiden Opfer sagten die Beamten zunächst nichts. Frühestens am Dienstag sollen Details zum Tathergang veröffentlicht werden.

Mit dem Fund der beiden Toten endete ein langer Polizeieinsatz. Ein Mann war zuvor mit einer Schusswaffe in das Gebäude eingedrungen. Eine Nachbarin hatte ihn mit der Waffe in die Kanzlei gehen sehen und die Polizei alarmiert.

Der folgende Großeinsatz legte das beschauliche Villenviertel im Osten Stuttgarts lahm. Gut 300 Polizisten waren beteiligt. „Der Großteil ist weg, aber es arbeiten noch zahlreiche Kollegen dort“, sagte ein Sprecher am Abend.

zur Startseite

von
erstellt am 12.Jul.2016 | 06:54 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert