zur Navigation springen

Panorama

08. Dezember 2016 | 21:06 Uhr

Weltjugendtag in Krakau : Polnischer „Selfie-Bischof“ Marek Solarczyk erobert Facebook und Twitter

vom

In Polern ist er schon ein kleiner Star: Marek Solarczyk ist auf dem Weltjugendtag unterwegs und lässt seine Fans an seinen Eindrücken teilhaben - über das Netz.

Er knipst Selfies mit Papst, Papamobil und Pilgern, dabei grinst er stets bis über beide Ohren: Fleißig postet der polnische Bischof Marek Solarczyk bei Facebook Fotos vom Weltjugendtag in Krakau und erobert damit die Herzen der Polen. „Wir grüßen den am breitesten lächelnden Bischof des Weltjugendtags“, schreiben Fans auf seiner Seite in dem sozialen Netzwerk. Von denen hat der 49-jährige Hilfsbischof des Bistums Warschau-Praga inzwischen rund 26.000 und es werden immer mehr. Bei Twitter folgen Solarczyk etwa 2800 Menschen.

 

Sie alle wollen den Foto-Bericht sehen, mit dem er Einblicke hinter die Kulissen des Großereignisses mit Papst Franziskus gewährt. Gut gelaunt hält Solarczyk mit seinem Smartphone alles fest: von der Kaffeepause der Bischöfe - „nach der Katechese Zeit zum Relaxen“ - bis hin zur Reise im „fröhlichen Bus zur Blonia-Wiese“.

 

Auch polnische Medien sind auf den postenden Priester aufmerksam geworden, schließlich ist er fast schon Konkurrenz: „Das ist wohl die beste Berichterstattung vom Weltjugendtag, die man zu sehen bekommt“, heißt es da.

 
zur Startseite

von
erstellt am 30.Jul.2016 | 14:34 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen