zur Navigation springen

Newsticker

31. August 2016 | 02:26 Uhr

Bildung : Studie: Deutschlands Lehrer könnten mehr voneinander lernen

vom

Trotz wachsender Offenheit für Teamarbeit blicken Deutschlands Lehrer in ihrem Schulalltag noch zu wenig über den Tellerrand, um sich bei Kollegen etwas abzuschauen. Das geht aus einer Studie zur Lehrerkooperation hervor. Bei den befragten Lehrern der Sekundarstufe 1 sind demnach gemeinschaftlicher Unterricht oder Hospitationen in Kollegen-Klassen kaum verbreitet. An Gymnasien sei die Kooperationskultur teilweise deutlich schwächer entwickelt als in anderen Schulformen, lautet eines der Ergebnisse des Reports.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert