zur Navigation springen

Newsticker

27. Juni 2016 | 09:46 Uhr

Terrorismus : «Spiegel»: Spürhunde der Polizei können Sprengstoff nicht erkennen

vom

Die Spürhunde der Bundespolizei können laut «Spiegel» einen gefährlichen Sprengstoff derzeit nicht erkennen. Die Hunde würden seit 2013 nicht mehr auf das hochexplosive Acetonperoxid abgerichtet, das von Terroristen zuletzt bei den Anschlägen von Paris im vergangenen November verwendet worden sei. Ein Sprecher der Bundespolizei wollte den Bericht nicht kommentieren.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert