zur Navigation springen

Netzwelt

07. Dezember 2016 | 21:20 Uhr

Wo ist das WLAN am besten : «Wi-Fi SweetSpots» zeigt es an

vom

Drahtloses Internet ist längst Standard in vielen Haushalten - doch manchmal können Schwankungen des Wifi-Netzwerks das Surfen zur Qual werden lassen. Eine App schafft nun Abhilfe.

Es gibt Ecken in der Wohnung, da ist das WLAN einfach schlecht. Manchmal lässt sich der Grund leicht finden - etwa Rohre in der Wand oder eine große Heizung. Manchmal bringt aber auch das Umsetzen des Routers ein besseres Signal.

Mit der App «Wi-Fi SweetSpots» ( Android / iOS ) können WLAN-Betreiber die Netzabdeckung in ihrer Wohnung überprüfen und damit den perfekten Standort für drahtlos angebundene Geräte ermitteln. Mit der gestarteten App läuft man durch die Wohnung. Die App zeigt dann in Echtzeit die Signalstärke und mögliche Datenrate. Auf Wunsch gibt sie auch ein akustisches Signal zur Netzqualität. In der Basisversion ist «Wi-Fi SweetSpots» kostenlos, aber werbefinanziert. Die App gibt es für Android und iOS.

Wi-Fi Sweetspots im Play Store

Wi-Fi Sweetspots im App Store

zur Startseite

von
erstellt am 12.Sep.2016 | 11:22 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert