zur Navigation springen

Netzwelt

11. Dezember 2016 | 09:03 Uhr

Farbhammer und Legosteine : Farbhammer und Legosteine: Spiele für Kids von der Gamescom

vom

Mario nimmt den Farbhammer in die Hand, Anime-Charaktere stürzen sich in ein kämpferisches Rollenspiel. Und während für die Toys-to-life-Figuren der «Skylanders» ein neues Abenteuer beginnt, wird der Kartenspiel-Klassiker «Uno» digital.

Köln (dpa) – Die kürzlich zu Ende gegangene Spielemesse Gamescom ist ein Dorado für jugendliche und erwachsene Spielefans. Aber auch für das jüngere Publikum ist immer etwas dabei. Fünf in Köln vorgestellte Games, die für Kinder besonders interessant sind:

Nintendos «Paper Mario: Color Splash» spielt auf einer Insel namens Prisma, wo seltsame Dinge geschehen: Alle Farben sind verschwunden. Also machen sich Mario und sein Begleiter Huey auf den Weg, um das Eiland wieder bunt zu machen. Und nebenbei müssen sie auch noch das Rätsel lösen, wie es überhaupt zu dieser Entfärbung kommen konnte. Dazu ist Mario mit einem neuen Farbhammer und Kampfkarten ausgestattet. Schlag für Schlag koloriert der Spieler mit dem Farbhammer farblose Flecken, findet versteckte Hinweise und sollte am Ende das Rätsel lösen können. Mit dem Gamepad lassen sich sogar ganze Teile der Landschaft ausschneiden, um Hindernisse überwinden zu können. Das bunte Abenteuer soll am 7. Oktober für die Wii U erscheinen, kostet voraussichtlich 45 Euro und hat keine Altersbeschränkung.

Für den 28. Oktober und ältere Spieler ab zwölf Jahren hat Bandai Namco das kampfbetonte «Dragon Ball Xenoverse 2» (70 Euro) für Playstation 4 (PS4) und Xbox One angekündigt. Das im Anime-Stil gehaltene Multiplayer-Rollenspiel baut auf dem erfolgreichen Vorgänger auf. Treffpunkt der Spieler ist die riesige Stadt Conton City. Hier finden nicht nur die Trainings und Kämpfe, sondern auch die Quests genannten Missionen statt, die erfüllt werden müssen. Die Stadt ist so angelegt, dass sich bis zu 300 Spieler gleichzeitig dort aufhalten können. Sie müssen versuchen, als Time Patroller die Zeitlinie in der Dragon-Ball-Welt zu schützen. Dazu ist es wichtig, den eigenen Charakter weiterzuentwickeln und das Dragon Ball Universum zu erkunden, um im Spiel schnell reagieren zu können.

Auch in seiner digitalen Form ist das bereits erschienene «Uno» (10 Euro), das Ubisoft für PS4, Xbox One und PC umgesetzt hat, für die ganze Familie gedacht. Einerseits kann hier das klassische Kartenspiel gespielt werden, auf der anderen Seite bietet das Spiel neben interaktiven Tutorials und Tipps auch die Möglichkeit, sich online mit Freunden oder entfernten Familienmitgliedern per Videochat verbinden zu können. Interessant ist dann immer auch der Blick in die Bestenlisten, in die die besten Spieler eingetragen werden.

«Lego Worlds» von Warner Bros. Interactive Entertainment (15 Euro) entführt PC-Spieler in eine Welt aus digitalen Legosteinen. Spannend macht den Titel der Online-Multiplayer-Modus, in dem zwei Spieler die Welt des jeweils anderen erkunden und erforschen, aber auch gemeinsam etwas bauen und dann darin spielen können. «Zwei Visionen – eine Welt» nennt der Publisher dieses Prinzip. Das Spiel ist bei Steam verfügbar und derzeit noch im Early-Access-Modus: Das bedeutet, dass das Spiel noch nicht ganz fertig ist, man es aber trotzdem schon spielen und sich bei der restlichen Entwicklung einbringen kann, wenn man möchte.

Ebenfalls zum gemeinsamen Spiel laden die neuen Level-, Story-, Team- und Fun-Packs der «Lego Dimensions»-Reihe ein, die ebenfalls von Warner kommen und noch im Lauf des Jahres erscheinen. Erster erhältlicher Titel soll das «Ghostbusters»-Story-Pack sein, das auf dem gerade angelaufenen Kinofilm basiert. Sechs Levels, die mit vielen Rätseln versehen sind, gilt es zu bestehen. Erstmals sind Wettbewerbe möglich, die im geteilten Bild mit bis zu vier Spielern ausgetragen werden können. Alle 16 Packs von «Harry Potter» über «Knight Rider» bis hin zu «E.T.» sind mit den bisherigen Spielen und Erweiterungen kompatibel.

Für gestaltungsfreudige Kids bringt Activision Blizzard «Skylanders Imaginators» auf den Markt. Das Game spielt im gleichen Universum, das schon von den fünf vorangegangenen Skylander-Abenteuern bekannt ist. Die Story: Die Portalmeister erhalten die Macht, einen Skylander nach ihren Vorstellungen zu erschaffen, können aber auch einen Zufallsgenerator anwerfen. Spannung versprechen bei «Skylanders Imaginators» die lokalen Koop-Partien zwischen mehreren Spielern. Das Game erscheint am 14. Oktober für Xbox One, Xbox 360, Playstation 3 und 4 sowie für die Wii U. Kostenpunkt für das «Starter Pack»: Zwischen 70 und 80 Euro.

zur Startseite

von
erstellt am 26.Aug.2016 | 05:08 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert