zur Navigation springen

Netzwelt

11. Dezember 2016 | 07:20 Uhr

Messaging-Dienste : Facebook-Tochter WhatsApp testet Snapchat-Klon „Status“

vom

Snapchat-Videos erfreuen sich großer Beliebtheit – Zuckerberg zieht nach. Nicht nur mit WhatsApp.

Der Erfolg des Messaging-Dienstes Snapchat lässt die Facebook-Macher nicht kalt. Laut Techcrunch testet die Facebook-Tochter WhatsApp derzeit den Snapchat-Klon „Status“.

Facebook hatte 2013 versucht, Snapchat für drei Milliarden US-Dollar aufzukaufen – der Deal wurde abgelehnt. Seitdem orientiert sich Facebook mit seinen Produkten am Snapchat-Konzept und setzt vermehrt auf Bewegtbild.

Die neue Funktion, derzeit noch im Beta-Stadium, lässt WhatsApp-Nutzer Bilder und Videos teilen, die sich nach 24 Stunden selbst löschen. Wie bei den beliebten Snapchat-Stories können Beiträge auch bei WhatsApp-„Status“ mit zusätzlichen Elementen wie Emojis oder Text aufgepeppt werden.

Im Sommer hatte bereits die Facebook-eigene Foto-App Instagram auf den Snapchat-Stories-Hype reagiert und die fast identische Funktion Instagram-Stories ins Leben gerufen. Auch für den Facebook-Messenger ist eine Kurzvideo-Funktion in Planung. In Australien wird derzeit der Snapchat-Klon „Messenger Day“ getestet.

zur Startseite

von
erstellt am 07.Nov.2016 | 11:41 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen