zur Navigation springen

Deutschland & Welt

03. Dezember 2016 | 16:42 Uhr

Kriminalität : Mutmaßlicher Heckenschütze mit Hilfe von Roboter getötet

vom

Einer der mutmaßlichen Heckenschützen von Dallas ist von der Polizei mit Hilfe eines Roboters getötet worden. Das Gerät habe einen Sprengsatz in die Nähe des Schützen gebracht, sagte Polizeichef David Brown in der US-Großstadt.

Die Polizisten hätten keinen anderen Ausweg gesehen, nachdem stundenlange Verhandlungen mit dem Mann, der sich in einem Gebäude verschanzt hatte, gescheitert seien. Brown betonte, die Behörden würden zunächst nur wenige Informationen an die Öffentlichkeit geben. Zugleich kündigte er an: «Wir werden Euch finden, Euch belangen und zur Rechenschaft ziehen.»

zur Startseite

von
erstellt am 08.Jul.2016 | 15:04 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert