zur Navigation springen

Kultur

10. Dezember 2016 | 23:25 Uhr

Museen : Zwei Statuen von Monnot für Kassel erworben

vom

Zwei bislang unbekannte Terrakotta-Statuen des Bildhauers Pierre Étienne Monnot (1657-1733) sind in Kassel vorgestellt worden. Die vergoldeten Werke dienten als Werkstattmodelle für zwei Marmorstatuen, die sich im Kasseler Marmorbad befinden.

Die Werke «Paris» und «Bacchantin» seien annähernd vollständig erhalten, sagte der Direktor des Museumsverbundes MHK, Prof. Bernd Küster, am Mittwoch. Die beiden Modelle wurden für die Sammlung erworben.

Die Statuetten, deren Kaufpreis sich im sechsstelligen Raum bewegt, waren der Fachwelt bislang unbekannt. Sie waren 2013 überraschend auf einem Kunstmarkt aufgetaucht.

Marmorbad

zur Startseite

von
erstellt am 20.Apr.2016 | 15:03 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert