zur Navigation springen

Kultur

03. Dezember 2016 | 16:44 Uhr

Literatur : Viel Lokalkolorit im Rügen-Krimi «Krähennest»

vom

Luka Kroczek, Leiter des Kommissariats Bergen auf Rügen, gerät in eine verzwickte Lage. In einem Boot wird der Kopf eines Mannes gefunden, der Körper später auf dem Gelände einer Windkraftfirma, deren Leiterin seine Freundin Teresa ist.

Wegen Befangenheit wird der Kommissar von dem Fall abgezogen und eine ihm verhasste Kollegin mit der Untersuchung betraut. Das hält Luka nicht davon ab, zusammen mit seiner patenten Mitarbeiterin Conny an der Sache weiterzuarbeiten. Reibereien zwischen den Beamten sind die Folge, bis weitere Mordopfer auftauchen und die Situation eskaliert.

Klara Holms zweiter Fall mit Luka Kroczek «Krähennest» ist ein gelungener Regionalkrimi. Ein mehr als doppelbödiger Plot sorgt für Spannung. Die Figuren sind derart gegensätzlich, dass die Funken zwischen ihnen nur so sprühen und der Leser seinen Spaß hat. Dieses sehr plastische Lokalkolorit sorgt auch für die nötige Prise salziger Meeresluft, um sich ganz auf die Insel Rügen versetzt zu fühlen.

- Klara Holm: Krähennest, Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 352 Seiten, 9,99 Euro, ISBN 978-3-499-27071-0.

zur Startseite

von
erstellt am 28.Jul.2016 | 10:48 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert