zur Navigation springen

Kultur

08. Dezember 2016 | 05:11 Uhr

Musikcharts : Tim Bendzo erobert die Charts

vom

Der große Erfolg kam schon mit der ersten Single. Drei Alben später ist Tim Bendzko nicht mehr nur der Weltretter vom Dienst, sondern hat sich im deutschen Pop etabliert.

Singer-Songwriter Tim Bendzko hat die Spitze der deutschen Album-Charts übernommen. Mit «Immer noch Mensch» feiert Bendzko nun seine zweite Nummer eins, wie GfK Entertainment am Freitag mitteilte.

Der Darmstädter Rapper Olexesh («Makadam») kann sich im Vergleich zu seinen Vorgänger-Platten noch einmal steigern und kommt auf Platz zwei.

Insgesamt präsentiere sich die Hitliste äußerst vielfältig. Die Nu-Metal-Pioniere Korn («The Serenity Of Suffering») kommen auf Platz drei, die beiden kanadischen Superstars Michael Bublé («Nobody But Me») und Leonard Cohen («You Want It Darker») folgen auf vier und fünf.

Die Spitze der Single-Charts bleibt unverändert. Rory Graham aka Rag'n'Bone Man («Human») behauptet auch in dieser Woche den Spitzenplatz. Es folgen David Guetta, Cedric Gervais & Chris Willis («Would I Lie To You») und Sia feat. Kendrick Lamar («The Greatest»).

zur Startseite

von
erstellt am 28.Okt.2016 | 15:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert