zur Navigation springen

Kultur

06. Dezember 2016 | 11:24 Uhr

Amerika hat gewählt : Robert Wilson: Wahl von Trump ist «eine Schande»

vom

Der US-Regisseur hofft, dass sich die Künstler in seinem Heimatland ihre Stimmen erheben.

Die Wahl von Donald Trump zum neuen US-Präsidenten ist nach Ansicht des amerikanischen Regisseurs Robert Wilson «eine Schande».

Für Wilson (75), einen der bedeutendsten Vertreter des Gegenwartstheaters, werde die Wahl dafür sorgen, dass die Stimme von Künstlern lauter werde, sagte Wilson dem RBB-Kulturmagazin «Stilbruch» (Donnerstag).

Wilson probt zur Zeit am Berliner Ensemble für seine Inszenierung von Samuel Becketts «Endspiel». Zu den Folgen der Wahl sagte Wilson: «Vielleicht werden wir jetzt den Drachen bekämpfen. Wenn er wirklich über Dich kommt, ziehst Du das Schwert.»

zur Startseite

von
erstellt am 10.Nov.2016 | 18:36 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert