zur Navigation springen

Kultur

08. Dezember 2016 | 23:14 Uhr

Museen : «Mädchen mit dem Weinglas» nach Jahren zurück im Museum

vom

Ein berühmtes Werk des niederländischen Malers Jan Vermeer, «Mädchen mit dem Weinglas», ist nach sieben Jahren zurück an seinem Platz im Herzog Anton Ulrich Museum in Braunschweig.

Wegen Renovierungsarbeiten war das Haus jahrelang geschlossen. Einige der Highlights der Sammlung, unter anderem auch das berühmte Ölgemälde, waren an einem zweiten Museumsstandort zu sehen. Am Donnerstag wurde das Vermeer-Bild nun in der neu gestalteten Gemäldegalerie des Museums aufgehängt. Dieses soll im Oktober wiedereröffnet werden, die Gemäldegalerie wird schon jetzt bestückt.

Vermeers Werk aus der Barockzeit ist seit über 200 Jahren Teil der Sammlung des Museums und gehört zu den wichtigsten Stücken. Weltweit gibt es noch etwa drei Dutzend bekannte Gemälde des niederländischen Malers.

Das Museum war umgebaut worden, um es auf den neuesten Stand der Ausstellungstechnik zu bringen und das Haus auch baulich zu verändern. Das Land Niedersachsen hat 35 Millionen Euro in die Zukunft des Museums gesteckt.

zur Startseite

von
erstellt am 04.Aug.2016 | 13:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert