zur Navigation springen

Kultur

04. Dezember 2016 | 11:17 Uhr

Literatur : Krimi mit Humor: «Mit Schirm, Charme und Kanone»

vom

Arthur Escroyne, 36. Earl of Sutherly, und seine Gattin Rosy, Leiterin der Mordkommission von Gloucester, sind in großer Aufregung, denn Rosy bekommt ein Kind.

Die Schwangerschaft verläuft indes schwierig, weshalb Rosy in die Privatklinik von Dr. Brendergast eingeliefert wird, der sich auf komplizierte Schwangerschaften spezialisiert hat. Leider steht der Spezialist unter Mordverdacht, was Rosys berufliche Instinkte als Polizistin weckt. Ungeachtet ihrer misslichen Lage und Arthurs Versuche, sie zu schonen, verbeißt sie sich in den Fall. Für den kommenden 37. Earl of Sutherly und den Mörder verheißen diese Aktivitäten nichts Gutes.

Arthur Escroynes «Mit Schirm, Charme und Kanone» ist ein wunderbarer humoristischer Kriminalroman. Die Figuren sind liebevoll gezeichnet und mit der notorischen Schrulligkeit der Angelsachsen ausgestattet. Die Dialoge sind voller Witz und die Handlung verliert sich gerne auch mal im dramaturgischen Dickicht, aber diese Ausflüge auf Nebenschauplätze macht der Leser voller Vergnügen mit.

- Arthur Escroyne: Mit Schirm, Charme und Kanone, Pendo Verlag, München, 288 Seiten, 15,00 Euro, ISBN 978-3-86612-402-8.

zur Startseite

von
erstellt am 06.Sep.2016 | 15:03 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert