Filmstarts am 16.11. : Justice League und Fikkefuchs: Das sind die aktuellen Kinotipps

shz.de stellt die aktuellen Kino-Starts vor - bewertet von Film-Fans weltweit.

shz.de von
15. November 2017, 09:51 Uhr

Bei über 5000 neuen Kinofilmen pro Jahr kann man schnell den Überblick verlieren. Welche Filme lohnen sich, welche sind Zeitverschwendung? isnotTV, Partner von shz.de, stellt hier jede Woche die besten Neustarts in den deutschen Kinos vor. Die Tipps kommen nicht von professionellen Filmkritikern - sondern sie sind die Empfehlungen von Film-Fans weltweit. Mit einem Klick auf das Bild können Sie den Trailer ansehen und Bewertungen lesen. Wie isnotTV funktioniert, lesen Sie hier .

Das sind die beliebtesten Kinostarts am Donnerstag, 16. November:

Diese Kinowoche kann man sich in die verschiedensten Welten begeben, sei es die Liebeswelt, die Welt der Toten oder einfach nur verschiedene, magische Welten. Bezaubernd magisch wird es nach sieben Jahren mit dem ersten russischen Disneyfilm „The Last Warrior”. Immer noch magisch, jedoch eher amerikanisch ist „The Justice League” mit den DC-Helden. In „Happy Deathday” erlebt eine junge Frau immer wieder ihren Todestag und in „Fikkefuchs” lernt ein Vater auf eine eher seltsame Art seinen Sohn kennen. „Liebe auf Sibirisch - Ohne Ehemann bist du keine Frau!” ist eine interessante Dokumentation über das Verständnis von Liebe in Sibirien, die viele Menschen in Deutschland verblüffen wird.

The Justice League

Nachdem Superman (Henry Cavill) im Kampf gegen das Monster Doomsday wahre Größe gezeigt und sich geopfert hat, kann Batman (Ben Affleck) endlich wieder der Menschheit vertrauen. Doch als das außerweltliche Wesen Steppenwolf (Ciarán Hinds) ankündigt, die Erde zu überfallen, wendet sich Batman an Wonder Woman (Gal Gadot), die auch schon gegen Doomsday gekämpft hat. Gemeinsam bilden sie mit den Metamenschen Aquaman (Jason Momoa), Cyborg (Ray Fisher) und The Flash (Ezra Miller) ein Team, aber scheinbar ist die Welt nicht mehr zu retten...

Happy Deathday

Die Studentin Tree (Jessica Rothe) hat leider keinen Grund zur Freude, denn an ihrem Geburtstag wird sie von einem maskierten Unbekannten ermordet. Dennoch stirbt sie nicht, sondern wacht am nächsten Morgen auf, als ob nie etwas geschehen wäre. Doch sie stirbt erneut und stellt fest, dass sie in einer Zeitschleife gefangen ist und jedes Mal, egal was sie versucht, ermordet wird. Verzweifelt versucht sie einen Weg zu finden, ihren Mörder zu enttarnen und ihrem ewigen Sterben zu entkommen.

Liebe auf Sibirisch - Ohne Ehemann bist du keine Frau!

In der Dokumentation begibt sich Filmemacherin Olga Delane in das sibirische Dorf Onon-Borzya, um dort ihre Familie zu besuchen und ihren Wurzeln auf den Grund zu gehen. Dort angekommen, wird sie mit völlig anderen Lebensentwürfen, Beziehungsmodellen und Auffassungen von Liebe konfrontiert. Sie ist 35 Jahre alt, nicht verheiratet und kinderlos. Doch ohne Ehemann hat man in Onon-Borzya als Frau versagt. Olga vergleicht die sehr traditionellen Lebensentwürfe der Menschen in dem Dorf mit ihren, führt mit den Menschen dort Gespräche und erklärt die Entstehung der dortigen Rollenbilder.

Fikkefuchs

Rocky (Jan Henrik Stahlberg) war mal ein richtiger Hengst, ein Lied aus seinem Mund und alle Frauen schmolzen dahin. So hat es jedenfalls der inzwischen 50-jährige mit Samenstau in Erinnerung. Eines Tages steht Thorben (Franz Rogowski) vor seiner Tür, der behauptet sein Sohn zu sein. Im Gegensatz zu Rocky weiß Thorben nicht, wie man Frauen verführt und möchte dies von seinem Vater lernen. Doch das ist nicht so leicht: Rocky merkt, dass bei Thorben eine Menge Arbeit nötig ist, aber auch Thorben muss feststellen, dass sein Vater nach so langer Abstinenz das Flirten verlernt hat. So kommen sich die zwei ungleichen Männer näher.

The Last Warrior

In dem russischen Disney-Abenteuer ist Ivan (Victor Chorinjak) ein ganz normaler Junge, der in Moskau lebt, bis er eines Tages auf unerklärliche Weise in dem magischen Land Belogorie landet. In dieser Parallelwelt trifft er auf jegliche russische Sagengestalten, die er aus den Märchen seiner Kindheit kennt. Schon bald wird er in einen Konflikt zwischen Gut und Böse verwickelt, denn er ist der letzte Krieger. Zum Glück stehen ihm bei seinem Kampf einige legendäre Figuren wie die Hexe Baba Jaga zur Seite.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen