zur Navigation springen

Kultur

06. Dezember 2016 | 21:51 Uhr

Trump-Wahl : John Neumeier hat Angst um die Zukunft seines Landes

vom

Die Wahl von Donald Trump hat den Hamburger Ballet-Chef schockiert. Er ist traurig und ringt nach Worten.

Hamburgs Ballett-Chef John Neumeier (74) hat nach der Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten Angst um die Zukunft seines Landes.

«Ich bin tief traurig und habe Angst um die zukünftige Entwicklung meines Landes - und die Auswirkungen für die ganze Welt», sagte der gebürtige Amerikaner, der zur Zeit sein Ballett «Nijinsky» in Australien einstudiert, der Deutschen Presse-Agentur.

Als Künstler und als Mensch sei er noch immer schockiert über den Wahlausgang. «Mir fällt es schwer, dieses einschneidende Ereignis für die politische Kultur Amerikas in Worte zu fassen», sagte Neumeier, der das Hamburg Ballett seit mehr als 40 Jahren leitet.

Hamburg Ballett

zur Startseite

von
erstellt am 11.Nov.2016 | 10:51 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert