zur Navigation springen

Kultur

10. Dezember 2016 | 15:47 Uhr

Kunst : «Flora mit Genien» im Schloss Sanssouci wird restauriert

vom

Das Deckengemälde «Flora mit Genien» im Schloss Sanssouci in Potsdam wird restauriert. Wie die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg am Donnerstag mitteilte, werden Restauratoren bis Ende Oktober die Fehlstellen auf dem 42 Quadratmeter großen Bild durch Retuschen ergänzen.

Das Gemälde des schwedischen Künstlers Johann Harper (1688-1746) zeigt die römische Göttin Flora mit Genien, die Blumen und Früchte streuen. Es hängt im Empfangssaal des Schlosses.

Die Arbeiten hatten mit einer Analyse der Schäden im Januar begonnen. Die Malschicht war untersucht und eine Messbildaufnahme angefertigt worden, Infrarot- und Ultraviolett-Aufnahmen stammen von 2014.

Das Gemälde ist auf den Putz über der Deckenwölbung gemalt. Frühere Retuschen und Übermalungen waren nachgedunkelt, es hatten sich kleine Schollen gebildet, ein Teil der Malschicht war abgeplatzt. Ein Holzschutzmittel, mit dem in den 1980er Jahren die Deckenbalken behandelt worden waren, war in die Malschichten eingedrungen und hatte bräunliche «Inseln» gebildet. Alle früheren Übermalungen und Staub wurden entfernt, die braunen Stellen optisch zurückgedrängt und die Malschichten gesichert.

Schloss Sanssouci

zur Startseite

von
erstellt am 11.Aug.2016 | 14:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert