zur Navigation springen

Kultur

07. Dezember 2016 | 23:24 Uhr

Film : Filmfest Locarno: Hauptpreis geht an Krimi «Godless»

vom

Der gesellschaftskritische Krimi «Godless» («Gottlos») der bulgarischen Regisseurin Ralitza Petrova hat das Filmfest von Locarno gewonnen.

An die bulgarisch-dänisch-französische Produktion geht - wie vielfach erwartet - der Goldene Leopard, der Hauptpreis für den besten Wettbewerbsfilm. Das teilten die Festival-Macher am Samstag mit.

Auch deutsche Produzenten konnten einen Erfolg verbuchen. Die nach dem Goldenen Leoparden wichtigste Ehrung, der Spezialpreis der Jury, geht an die rumänisch-deutsche Koproduktion «Vernarbte Herzen» des rumänischen Regisseurs Radu Jude.

Die außerhalb des Wettbewerbs gezeigten deutschen Filme «Paula» und «Vor der Morgenröte» gehörten zwar zu den Favoriten für den Publikumspreis.

Die Auszeichnung geht aber an «Ich, Daniel Blake» (Großbritannien/Frankreich/Belgien) des englischen Regie-Veteranen Ken Loach. Die bittere Sozialstudie hat im Mai beim diesjährigen Festival von Cannes schon die Goldene Palme bekommen.

Das 69. Internationale Filmfestival Locarno - eines der wichtigsten Filmfeste Europas - sollte am Samstagabend mit der Preisverleihung zu Ende gehen.

Festivalseite

zur Startseite

von
erstellt am 13.Aug.2016 | 16:09 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert