zur Navigation springen

Kultur

02. Dezember 2016 | 23:19 Uhr

Film-Starts am 27.10. : Das sind die aktuellen Kino-Tipps der Woche

vom
Aus der Onlineredaktion

shz.de stellt die aktuellen Kino-Starts vor - bewertet von Film-Fans weltweit.

Bei über 5000 neuen Kinofilmen pro Jahr kann man schnell den Überblick verlieren. Welche Filme lohnen sich, welche sind Zeitverschwendung? isnotTV, Partner von shz.de, stellt hier jede Woche die besten Neustarts in den deutschen Kinos vor. Die Tipps kommen nicht von professionellen Filmkritikern - sondern sie sind die Empfehlungen von Film-Fans weltweit. Mit einem Klick auf das Bild können Sie den Trailer ansehen und Bewertungen lesen. Wie isnotTV funktioniert, lesen Sie hier.

Das sind die beliebtesten Kinostarts am Donnerstag, 27. Oktober 2016:

Der Fokus liegt in dieser Woche klar auf Marvels neuestem Streifen, Doctor Strange. Hierbei wächst der ehemalige Chirurg Stephen Strange über sich selbst hinaus und wird zum Super-Magier. Ebenfalls erwartet uns der Thriller Girl on the Train über einen Mord und die unklare Rolle einer Augenzeugin. Nirgendwo portraitiert eine Geschichte, die als Blaupause für nahezu jeden Mittzwanziger von heute gelten könnte: die Frage, ob die Freiheit und das Leben in der Großstadt oder die Idylle bei den Eltern und das klassische Familienmodell vorzuziehen sind. Aber auch einige Komödien gibt es in dieser Woche: Störche - Abenteuer im Anflug zeigt einen Storch, der ein Baby zu seinen Eltern bringen soll - obwohl Störche so etwas schon seit Jahren nicht mehr tun. Ostfriesisch für Anfänger ist eine Satire, die zeigt, was passiert, wenn ein Ostfriese einer Gruppe von Flüchtlingen Deutsch beibringen soll.

Doctor Strange

Ein neuer spannender Marvel-Film steht an: Doktor Stephen Strange (Benedict Cumberbatch) war ein gefeierter und äußerst begabter Chirurg, doch als er selbst einen schweren Unfall erlebt, verändert das alles. Auf der Suche nach Heilung erlernt er in Tibet von einer Frau, die sich Ancient One nennt (Tilda Swinton), die Kunst der Magie. Nach seiner Rückkehr benötigen nicht mehr nur die Patienten seine Hilfe, sondern die ganze Stadt. (Mit Benedict Cumberbatch, Chiwetel Ejiofor)

Girl on the Train

Rachel (Emily Blunt) fährt jeden Morgen mit dem Zug an einem Landhaus vorbei und malt sich aus, was für ein glückliches Pärchen darin wohnt. Sie selbst ist frisch geschieden. Doch eines Tages beobachtet sie einen Mord, der bei dem Haus geschieht. Sie bietet sich selbst als Zeugin an, doch schon bald gerät sie selbst ins Fadenkreuz der Ermittlungen. (Mit Emily Blunt, Haley Bennett)

Ostfriesisch für Anfänger

In dem kleinen ostfriesischen Örtchen Niederhörn wird der friedliche Alltag auf den Kopf gestellt: Bürgermeister Holthagen bringt eine Gruppe Flüchtlinge heran, die einen Integrationskurs bekommen sollen. Ausgerechnet der kratzbürstige Ostfriese Uwe Hinrichs (Dieter Hallervorden) wird dazu verdonnert, den “Fremden” die deutsche Sprache beizubringen. Er selbst spricht allerdings nur Plattdeutsch. (Mit Dieter Hallervorden, Holger Stockhaus)

Störche - Abenteuer im Anflug

Früher hieß es, die Babys bringt der Storch, doch seit ein paar Jahren haben die Störche beruflich umgesattelt und beliefern jetzt die Kunden eines weltweiten Onlineversandhandels. Storch Junior ist bester Lieferant und Chef in spe, doch eines Tages aktiviert er die Babyproduktionsmaschine. Zusammen mit dem Waisenkind Tulip möchte er das “Produkt” möglichst schnell zu seinen Eltern bringen, aber auf der Reise warten einige Herausforderungen auf ihn. (Mit Andy Samberg, Katie Crown)

Nirgendwo

Danny ist für sein BWL-Studium in die Großstadt gezogen, doch der Tod seines Vaters führt ihn wieder in die alte idyllische Heimat zurück. Nach dem Abi wollte er von dort entkommen, doch nun ziehen ihn seine Jugendliebe und alte Freunde wieder in ihren Bann. Sie alle haben jedoch genauso große Angst vor der Zukunft wie er. (Mit Jella Haase, Ludwig Trepte)

 

zur Startseite

von
erstellt am 26.10.2016 | 00:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen