zur Navigation springen

Kultur

04. Dezember 2016 | 07:12 Uhr

Film Festival 2016 : Cannes: George Clooney, Julia Roberts und ihr „Money Monster“

vom

Beim Film Festivals sind am Donnerstag zwei langjährige Hollywood Stars vor Ort. Clooney mischt sich in den Us-Wahlkampf ein.

Die Hollywoodstars George Clooney (55) und Julia Roberts (48) sind am Donnerstag beim Filmfestival Cannes. Sie stellen in Südfrankreich das neue Werk von Oscarpreisträgerin Jodie Foster vor: Der Finanzthriller „Money Monster“ erzählt von dem Moderator einer Finanzsendung, der in seinem Studio als Geisel genommen wird (gespielt von Clooney).

Schnell wird klar, dass der Entführer seine gesamten Ersparnisse an der Börse verloren hat und nun verzweifelt nach Antworten sucht. Die Produzentin der Sendung, Patty (Julia Roberts), versucht deswegen in einem Wettlauf gegen die Zeit herauszufinden, wie es zu dem vermeintlichen Crash der Aktien kommen konnte - und deckt haarsträubende Details auf.

Das ist der Trailer:

Clooney und Roberts spielten bereits in den erfolgreichen Gangsterfilmen „Ocean's Eleven“ und „Ocean's Twelve“ Seite an Seite.

Am Rande des Festivals äußerte sich Clooney zu Donald Trump, dem Präsidentschaftskandidaten der Republikaner. „Es wird keinen Präsidenten Donald Trump geben“, sagte Clooney. „Angst wird nicht etwas sein, das unser Land antreibt“ - weder Angst vor Muslimen noch vor Flüchtlingen. „Wir haben vor nichts wirklich Angst.“

Im Wettbewerb gehen am Donnerstag dafür zwei andere Werke ins Rennen um die Goldene Palme: „Rester vertical (Staying Vertical)“ des Franzosen Alain Guiraudie sowie der Beitrag „Sieranevada“. Das Familiendrama ist von Cristi Puiu, einer von zwei rumänischen Filmemachern im diesjährigen Wettbewerb.

Am Mittwochabend waren die Festspiele mit Woody Allens romantischer Komödie „Café Society“ eröffnet worden. Vor der Gala schritten auch seine Hauptdarsteller Kristen Stewart, Jesse Eisenberg und Blake Lively über den roten Teppich des Festivalpalastes. Das Werk wurde ebenfalls außer Konkurrenz gezeigt.

zur Startseite

von
erstellt am 12.Mai.2016 | 15:56 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen