zur Navigation springen

Kultur

06. Dezember 2016 | 13:14 Uhr

Kunst : Beach Boys zur Beerdigung: Karikaturist Deix beigesetzt

vom

Ohne Priester, dafür aber mit Musik der Beach Boys ist der österreichische Zeichner und Karikaturist Manfred Deix am Freitag auf dem Wiener Zentralfriedhof beerdigt worden.

Der ebenso beliebte wie eigenwillige Künstler sei «ganz gemäß seinem gegen jeden Opportunismus gerichteten Naturell» verabschiedet worden, berichtete die österreichische Nachrichtenagentur APA.

Der erklärte Atheist und Beach-Boys-Fan war am 25. Juni im Alter von 67 Jahren gestorben. Er hatte mit drastisch gemalten Zeitkommentaren große Popularität erlangt. In seinen Bildern zeigte Deix Abgründe des modernen Lebens auf und verlieh zugleich der «österreichischen Seele» Ausdruck.

Die Beerdigung fand im kleinen Kreis von Freunden und Angehörigen statt. Anstelle eines Priesters hielten Weggefährten von Deix Abschiedsreden - unter ihnen Roncalli-Zirkusdirektor Bernhard Paul.

zur Startseite

von
erstellt am 09.Jul.2016 | 10:09 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert