zur Navigation springen

Kindernachrichten

10. Dezember 2016 | 13:56 Uhr

Kino : Wenn Kleine Großes vollbringen

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Theo ist klein und hat überhaupt keine Lust zu kämpfen. Dass er in keine Ritterrüstung passt, findet sein Vater gar nicht gut. Überhaupt nörgelt König Dietrich andauernd an Theo herum, weil er Sorge hat, dass aus Theo nie ein richtiger König wird. Deshalb ist der 16-Jährige auch lieber allein in der Natur der Südtiroler Alpen unterwegs.

Als er dort beinahe abstürzt, wird er von Zwergenkönig Laurin gerettet. In dessen verborgenem Reich lernt Theo, dass es nicht auf die Körpergröße ankommt, wenn man etwas Großartiges erschaffen will. Aber vor allem bringt ihm der Zwergenkönig die Pflanzenzucht bei. Denn Laurin hatte einst einen magisch leuchtenden Rosengarten im Reich von König Dietrich. Doch dann wurde er verbannt – und jetzt wächst dort kaum noch etwas. Theo wünscht sich sehr, dass Menschen und Zwerge sich wieder versöhnen. Deshalb nimmt er sogar an einem Ritterturnier seines Vaters teil. Allerdings nur mit einem von Laurin geborgten Gürtel, der ihm die Kraft von zwölf Männern verleiht. Doch was hat der Bruder des Königs plötzlich vor? Will er mit seinem Angriff auf die Burg etwa selbst den Königsthron besteigen?

Am Donnerstag startet „König Laurin“ im Kino und erzählt die Südtiroler Sage vom Zwergenkönig und seinem Rosengarten auf sehr lustige und spannende Weise neu. Wenn du irgendwann einmal in der Dämmerung in den Dolomiten unterwegs bist, dann kannst du sehen, wie Laurins Alpenrosen erglühen.

zur Startseite

von
erstellt am 27.Aug.2016 | 01:49 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen