zur Navigation springen

Kindernachrichten

06. Dezember 2016 | 22:56 Uhr

Wissen : Weltkindertag: Es geht um deine Rechte!

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Alle Kinder auf der Welt haben Rechte: die Kinderrechte. Experten haben sie vor vielen Jahren aufgeschrieben. Zu den Kinderrechten zählt zum Beispiel das Recht darauf, gut versorgt zu werden. Und das Recht, in die Schule zu gehen. Die meisten Länder der Erde haben diesen Rechten zugestimmt.

Um auf diese Rechte aufmerksam zu machen, gibt es jedes Jahr den Weltkindertag. Er wird in mehr als 140 Länder der Erde gefeiert. In Deutschland ist er immer am 20. September, also auch heute.

Mit dem Tag soll unter anderem dafür gesorgt werden, dass die Erwachsenen die Kinderrechte nicht vergessen. Und auch dafür, dass Kinder über ihre Rechte Bescheid wissen.

Jedes Jahr gibt es zum Weltkindertag ein Motto. Dieses Mal heißt es „Kindern ein Zuhause geben“. Fachleute weisen daraufhin, dass alle Kinder in Deutschland die gleichen Chancen haben müssen – etwa, wenn es um Bildung geht. Dabei darf es keine Rolle spielen, ob ein Kind reiche oder arme Eltern hat. Auch Kinder, die nach Deutschland geflüchtet sind, sollen besser unterstützt werden, fordern die Fachleute.

In Deutschland gibt es zum Weltkindertag immer Feste, Demonstrationen und andere Veranstaltungen. In Husum wurde am Wochenende zum Beispiel aus diesem Anlass eine riesengroße Kinder-Partys gefeiert. Dort gab es viele Aktionen, Spiel und Spaß. Und es gab viele Informationen über deine Rechte!

zur Startseite

von
erstellt am 20.Sep.2016 | 01:39 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen