zur Navigation springen

Kindernachrichten

11. Dezember 2016 | 12:57 Uhr

Bildung : Unterricht zu Hause: In der Schweiz ist das erlaubt

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

In Deutschland herrscht Unterrichtspflicht. Aber zum Beispiel in einigen Teilen der Schweiz kann man auch zu Hause unterrichtet werden.

Wusstest du, dass in einigen Ländern Kinder auch zu Hause unterrichtet werden dürfen? Das geht zum Beispiel in der Schweiz, den USA und in Dänemark. Die Länder haben unterschiedliche Regeln, wie das möglich ist. In Deutschland geht es grundsätzlich nicht. Hier gibt es eine Schulpflicht. Das heißt, alle Kinder müssen eine Schule besuchen.

Nicht zur Schule gehen zu müssen, heißt aber nicht, dass man nichts lernen muss! Auch in Ländern ohne Schulpflicht sollen Kinder lesen, schreiben, rechnen und viele andere Dinge lernen. Das Unterrichten übernehmen dann zum Beispiel die Eltern oder Hauslehrer. Und die Kinder können zum Teil mitentscheiden, was sie gerade lernen wollen. Sie müssen aber oft auch regelmäßige sogenannte Lern-Kontrollen machen.

In der Schweiz ist der Hausunterricht in vielen Regionen erlaubt. Die Geschwister Amanda und Bastian haben sich dort zum Beispiel entschieden, ihre Schulen zu verlassen. Amanda sagt: „Ich wollte nicht, dass mir ein Lehrer immer sagt, was ich tun muss.“ Ihr Bruder wird wohl bald zurück zur Schule gehen, um sein Abitur zu machen. Das braucht er, um später studieren zu können.

zur Startseite

von
erstellt am 12.Okt.2016 | 03:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen