zur Navigation springen

Tiere : Tigermädchen Elsa hat ihr neues Zuhause bezogen

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Sie wurde von Zirkusleuten aufgezogen. Doch jetzt ist Elsa zu groß geworden und wohnt seit dem Wochenende in einem Tigerpark in Mecklenburg-Vorpommern.

Ab und zu fährt Elsa schon ihre Krallen aus. Daran sieht man, dass sie keine kleine Schmusekatze mehr ist. „Sie ist und bleibt ein Raubtier“, sagt Monica Farell. Die Frau hat sich in den vergangenen Monaten um Elsa gekümmert.

Elsa ist ein Tiger. Sie kam letztes Jahr im Sommer auf die Welt. Doch sie wurde von ihrer Mutter verstoßen. Deshalb kam der kleine Tiger zu Pflegemama Monica Farell und ihrem Mann. Mittlerweile wiegt Elsa schon ungefähr 50 Kilogramm. Am Wochenende zog Elsa in ein neues Zuhause um: einen Tigerpark im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern.

zur Startseite

von
erstellt am 09.Apr.2017 | 16:16 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen