zur Navigation springen

Wissenschaft : Pelzige Brummer riechen an Füßen

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Auweia, die Käsefüße riechen aber! Wenn wir Sport treiben oder den ganzen Tag unterwegs sind, miefen unsere Füße manchmal. Vielen Leuten ist das unangenehm. Riechende Füße können aber auch sehr nützlich sein - für Hummeln jedenfalls.

Forscher haben gerade herausgefunden: Die Insekten erkennen sich am Geruch ihrer Füße. „Hummeln sondern eine Substanz ab, wann immer ihre Füße eine Oberfläche berühren – ganz ähnlich wie wir einen Fingerabdruck an allem hinterlassen, was wir berühren“, erklärt einer der Wissenschaftler.

Die pelzigen Brummer können über den Geruch feststellen, ob vor ihnen schon eine Hummel an einer Blüte gewesen ist. Auch ihren eigenen Geruch können sie erkennen. Auf diese Weise meiden sie bereits geleerte Blüten. Das hilft bei der Suche nach Futter.

zur Startseite

von
erstellt am 10.Mär.2017 | 19:54 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen