zur Navigation springen

Kindernachrichten

09. Dezember 2016 | 18:29 Uhr

Hörbuch : Lukasz in der Silberwelt

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Nach einem schweren Unfall muss sich ein Junge schweren Aufgaben stellen. Das ist eine gruselig-unglaubliche, aber schöne Geschichte.

Der zwölfjährige Lukasz und seine Mutter hatten einen Autounfall. Es dauert lange, bis der Junge wieder an Krücken laufen kann. Seine Mutter liegt im Krankenhaus im Koma. Das kannst du dir vorstellen wie einen sehr tiefen Schlaf.

Zu seinem Vater hat Lukasz keinen Kontakt. Deshalb zieht der Junge zu Tante Agata, die eine Pension am Meer betreibt. Lukasz ist unglücklich: Er kennt diese seltsame Frau überhaupt nicht! Seine Mutter hat ihm nie etwas von ihrer Schwester erzählt. Außerdem vermisst er seine Mutter. Ob sie jemals wieder aufwachen wird? Da passiert etwas Sonderbares. Durch ein bestimmtes Klopfzeichen – „Tuck – tuck, tuck – Bamm!“ – öffnet sich eine blaue Zimmertür.

Lukasz betritt eine Welt, in der alles silbern schimmert und wunderschön ist. Schlangenartige Vögel gibt es dort und Libellen. Die Sonne steht tief am Himmel. Lukasz fühlt sich dort geborgen. Doch auch in der Silberwelt muss sich Lukasz schwierigen Aufgaben stellen.

Wenn du gruselige Fantasie-Geschichten magst, wird dir das Hörbuch „Hinter der blauen Tür“ bestimmt gefallen. Über sechs Stunden versinkst du in der unglaublichen Geschichte. Leise Musik untermalt die Handlung. Wetten, dass dich das Ende total überrascht?!

Marcin Szczygielski, „Hinter der blauen Tür“. Ab 10 Jahren. 5 CDs mit mehr als 6 Stunden Laufzeit. 19,95 Euro. Verlag: Sauerländer Audio.

zur Startseite

von
erstellt am 16.Aug.2016 | 01:36 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen