zur Navigation springen

Kindernachrichten

23. März 2017 | 22:58 Uhr

Schule : Lernen, wie es in der Welt aussieht

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Heimat-, Welt- und Sachkunde ist das letzte Grundschulfach in der Kina-Schulserie.

Was treiben Eichhörnchen eigentlich im Winter? Wie leben Vögel im Wattenmeer? Das sind Fragen, auf die Julius und Sünje längst Antworten wissen – dank ihres Lieblingsfaches Heimat-, Welt- und Sachkunde. „Das Fach ist sehr interessant“, sagt Julius. Und die Schulstunden finden nicht nur im Klassenraum statt. „Wir haben uns schon eine Ausstellung mit ausgestopften Vögeln im Heimatmuseum angesehen“, berichtet der Neunjährige.

Im Moment steht das Thema „Geburt und Schwangerschaft“ auf dem Stundenplan. „Das ist sehr spannend“, findet Sünje. Die Neunjährige weiß nun, wie alle Körperteile heißen und wo sie sich befinden. Und berichtet gemeinsam mit Julius stolz, wie ein- und zweieiige Zwillinge entstehen.

Und was möchten die beiden noch alles lernen? „Wie es in der Welt aussieht“, sagt Julius. Sünje wünscht sich, mehr über Rochen und ihre Heimat, die Meere, zu erfahren. Vielleicht sehen die beiden und ihre Mitschüler der Klasse 3b der Grund- und Gemeinschaftsschule Pönitz ja einen bei der Klassenfahrt an die Nordsee. Denn auch dabei hilft der Heimat-, Welt- und Sachkunde-Unterricht: Neben den Vögeln des Wattenmeers „lernen wir auch noch mehr über die Nordseeküste kennen“, sagt Julius. Und nicht zu vergessen: Die eigene Heimat vor der Haustür steht auch noch auf dem Plan.

zur Startseite

von
erstellt am 03.Mär.2017 | 01:09 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen