zur Navigation springen

Kindernachrichten

06. Dezember 2016 | 13:14 Uhr

Tiere : Geschwächte Affen werden aufgepäppelt

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Geschickt greift der Affe nach dem Becher und trinkt.

Darin ist Medizin für ihn. Der Orang-Utan wird in einer Pflegestation aufgepäppelt. Sie ist auf der Insel Sumatra, die zum Land Indonesien gehört. Dort leben Orang-Utans in freier Natur. Doch die Tiere sind stark gefährdet und nur noch sehr selten. Es ist verboten, sie zu fangen und zu verkaufen. Trotzdem kommt es immer wieder vor, dass Menschen sie zum Beispiel als Haustiere halten. Dabei geht es ihnen oft nicht gut. Tierschützer bringen die Affen dann zu der Auffangstation. Dort sorgen Experten dafür, dass es den Tieren wieder besser geht. Und sie versuchen, die Tiere später wieder in die Wildnis zu entlassen.

zur Startseite

von
erstellt am 22.Sep.2016 | 01:12 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen