zur Navigation springen

Kindernachrichten

08. Dezember 2016 | 06:58 Uhr

Tiere : Ein Haus für jedes Meerschweinchen

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Silas (9) ist Meerschweinchen-Experte. Im Interview verrät er, wie man die kuscheligen kleinen Tiere hält.

Dreihundert Meerschweinchen gibt es am kommenden Wochenende in Kellinghusen zu sehen. Auch Silas (9) ist mit seinem Lieblingsmeerschweinchen Marone dabei. Er kennt sich mit den Tieren gut aus, denn seine Mama züchtet sie.
Silas, wie viele Meerschweinchen habt ihr zu Hause und wo wohnen sie?
Bei uns leben ungefähr 30 Meerschweinchen. Die wohnen in drei Etagen in unserer Gartenhütte.
Das hört sich nach viel Arbeit an. Wofür bist du zuständig?
Das Ausmisten macht meine Mama einmal in der Woche. Nägelschneiden und so, das macht sie auch. Ich bringe die Meerschweinchen morgens in die Außengehege und hole sie rein, wenn es dunkel wird. Dabei nehme ich nur ein Tier nach dem anderen, damit ich es gut festhalten kann.
Dein Lieblings-Meerschweinchen heißt Marone. Was ist das für ein Tier?
Marone ist zwei Jahre alt und hat schon zweimal Babys gekriegt. Sie hat Wirbel in Fell. Die nennt man Rosetten. Sie lässt sich besonders gerne auf den Arm nehmen und kommt angelaufen, wenn ich sie rufe. Das finde ich toll!
Was frisst dein Meerschweinchen am liebsten?
Alle Meerschweinchen lieben Gras. Und Heu ist lecker! Naja, und dann Gemüse. Oder auch Kräuter.
Was braucht so ein Meerschweinchen noch?
Ein Käfig mit Holzstreu ist das Zuhause. Und weil sie gerne Gras fressen, ist es gut, wenn sie raus können. Am besten auf ein Stück Rasen, in ein umzäuntes Gehege. Wenn sie immer mal über einen Stein laufen, bleiben die Nägel kurz. Ach ja, und jedes Tier braucht ein Haus für sich. Aber nicht die aus Plastik. Ich habe eins gebaut aus einer großen Holzpatte mit vier kurzen Beinen dran. Die sind am besten! Und da können die Meerschweinchen auch draufspringen.
Du wirst mit Marone an einem Wettbewerb teilnehmen. Wann ist ein Meerschweinchen schön?
Also, die Rosetten sind dann gut verteilt, und große Ohren sind klasse. Und gesund und gepflegt müssen sie sein. Das sehen die Preisrichter.
Deine Mama züchtet Meerschweinchen. Warst du schon mal bei einer Geburt dabei?
Nur einmal. Denn das geht ganz schnell. Da kommen so drei bis sechs Babys. Die werden dann von der Meerschweinchen-Mama trocken geleckt. Und ihre Freundinnen helfen dabei. Die Babys haben gleich am Anfang Fell und die Augen sind bereits auf. Nach einer Stunde flitzen sie schon rum!
Was empfiehlst du einem Kind, das gerne ein Meerschweinchen haben möchte?
Ein Meerschweinchen mag nicht alleine sein. Das wird dann traurig. Zu zweit geht das gut. Meerschweinchen werden ungefähr sechs, sieben Jahre alt, manchmal sogar neun. So lange muss man sich auch drum kümmern. Was es alles für Meerschweinchen gibt, ist auf der Ausstellung in Kellinghusen zu sehen. Da sind auch Experten, die man alles über Meerschweinchen fragen kann. Und kaufen kann man sie da auch.

> Die Meerschweinchen-Ausstellung des Landesverbandes Schleswig-Holstein findet in der Kellinghusener Wiesengrundhalle, Wiesengrund 30, statt. Sonnabend von 11 bis 18 Uhr und Sonntag von 10 bis 16 Uhr.

> Wenn du die Meerschweinchen von Silas’ Mutter anschauen willst, findest du hier den Link.



 

zur Startseite

von
erstellt am 24.Aug.2016 | 01:56 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen