zur Navigation springen

Kindernachrichten

10. Dezember 2016 | 17:48 Uhr

Sport : Deshalb steht Leipzig auf Platz eins

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Irgendwie sieht die Tabelle in der Bundesliga komisch aus. Die Führung hat der RB Leipzig übernommen, der gerade erst in die Bundesliga aufgestiegen ist. Nach elf Spieltagen hat er noch kein Spiel verloren. Am Freitag gewann Leipzig gegen Bayer Leverkusen. Einen Tag später verlor der bisherige Tabellenerste FC Bayern gegen Borussia Dortmund. Deshalb stehen die Leipziger nun auf Platz eins – aber warum sind sie bloß so erfolgreich?

MANNSCHAFT: Große Stars stehen bei RB Leipzig bislang nicht auf dem Platz. Der Verein setzt eher auf junge Spieler wie Timo Werner. Der Stürmer ist 20 Jahre alt und schoss in dieser Saison bereits fünf Tore. Viele Leipziger spielten schon in der vergangenen Saison zusammen für den Club. Die Mannschaft ist also ein eingespieltes Team.

SPIELWEISE: Wenn sie den Ball bekommen, geht es oft ziemlich schnell. Nur wenige Pässe – und schon schießt ein Spieler der Leipziger aufs Tor. Oft konnten die Leipziger ihre Gegner mit dieser Taktik überraschen.

CHEFS: Bis vor einiger Zeit saß Ralf Rangnick auf der Trainerbank. Nun verhandelt er als Sportdirektor mit neuen Spielern. Sein Nachfolger als Trainer heißt Ralph Hasenhüttl. Die beiden sind ein gutes Team. Auch das ist ein Grund für den Erfolg.

zur Startseite

von
erstellt am 21.Nov.2016 | 01:39 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen