zur Navigation springen

Kindernachrichten

08. Dezember 2016 | 09:01 Uhr

Buchtipp : Der Buchstabendieb macht aus dem Ball das All

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Endlich ist es soweit: Die Schule fängt wieder an. Und 23  000 Schüler in Schleswig-Holstein fangen neu an, täglich die Welt der Buchstaben zu entdecken. Wie wichtig jedes einzelne Zeichen des Alphabets ist, zeigt auf sehr lustige Art das Buch „Haltet den Die!“. Da verliert der Ball das B – und die Fußballer schauen ins All. Und aus der Einbauküche ohne c werden Einbaukühe. Die zeichnet der Autor Horst Klein sehr schön als kastenförmige Schwarz-Bunte in einem Zimmer. Da gibt’s zwar immer Milch für den Kaffee, doch auf einer Kuh kann man ja nicht kochen.

Man sieht aber auch, wenn man geschickt mit Buchstaben jongliert, kann man damit ganz erstaunliche Dinge schaffen. Für Buchstabenkünstler ab sechs Jahren, aber auch für ältere Schüler und sogar für Eltern sind die 26 Diebstähle ein großer Spaß.

Horst Klein, „Haltet den Die! – Das verrückte ABC der geklauten Buchstaben“. Ab 6 Jahren. 64 Seiten. 9,95 Euro. Verlag: Klett Kinderbuch.

zur Startseite

von
erstellt am 02.Sep.2016 | 01:12 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen