zur Navigation springen

Kindernachrichten

09. Dezember 2016 | 06:55 Uhr

Leute : Buddeln im Garten des Präsidenten

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Michelle Obama baut auf dem Grundstück des Weißen Hauses Obst und Gemüse an, um Kindern gesunde Ernährung näherzubringen.

Normalerweise tritt diese Frau eher in festlicher Kleidung auf. Schließlich ist ihr Mann der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Und da stehen jede Menge festliche Anlässe auf dem Terminplan.

Am Donnerstag trug Michelle Obama aber Arbeitskleidung – eine helle Weste. Jeans und Gummihandschuhe. Außerdem hatte sie eine Grabegabel in der Hand. „Lasst uns ernten!“ rief die First Lady.

Michelle Obama arbeitete im Gemüsegarten, zusammen mit einer Gruppe von Kindern und Ehrengästen. Die Gruppe buddelte unter anderem Kartoffeln aus. Später backten sie gemeinsam Pizza, die auch gleich gegessen wurde. Auch Barack Obama half zwischendurch mit. Der Gemüsegarten gehört zum Weißen Haus, wo der Präsident wohnt und arbeitet.

Allzu lange wird sich Familie Obama   dort jedoch nicht mehr aufhalten. Im November wird im Land USA ein neuer Präsident gewählt. Im Januar wird der Neue mit seiner Familie ins Weiße Haus einziehen. Was dann mit dem Gemüsegarten passiert, steht noch nicht fest. Michelle Obama würde sich natürlich freuen, wenn ihn auch in Zukunft jemand pflegt. Dafür hat sie den Garten extra noch einmal befestigen lassen – mit Beton, Steinen und Stahl. Wenn die nächste Präsidentenfamilie den Garten also abbauen will, wird das nicht einfach sein.

 

zur Startseite

von
erstellt am 08.Okt.2016 | 01:27 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen