zur Navigation springen

Kindernachrichten

03. Dezember 2016 | 12:46 Uhr

Hörbuch : Bethany und Owen springen in Bücher

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

In Büchern und Filmen kommen viele Helden vor. Wie wäre es wohl, ihre Abenteuer hautnah mitzuerleben? Bethany und Owen aus dem Hörbuch „Weltenspringer“ können tatsächlich in jedes beliebige Buch springen.

Aber eins nach dem anderen: Ungläubig beobachtet Owen in der Bücherei, wie sich aus den Seiten eines Buches plötzlich Finger einer Hand schieben. Sie packen den Rand und hieven sich heraus. Der Rest des Körpers folgt: Vor ihm steht seine Mitschülerin Bethany.

Das Mädchen kann in die Geschichten von Büchern springen und wieder herausklettern. Owen hatte schon lange die Hoffnung, dass Drachen, Außerirdische und fliegende Eichhörnchen wirklich existieren. Nun hat er den Beweis! Bethany bringt ihm die Kunst des Buchspringens bei, weil sie auf seine Hilfe zählt. Gemeinsam mit Owen will sie ihren Vater finden. Er ist an ihrem vierten Geburtstag spurlos in einem Buch verschwunden. Bethany und ihre Mutter vermissen ihn schrecklich.

Owen erkennt die Chance, das Leben seiner Lieblingsfigur Kiel Gnomenfuß zu retten. Doch dann hält sich Owen nicht an die wichtigste Regel: Greife unter keinen Umständen in die Geschichte ein! Der Junge richtet in der Buchwelt ziemliches Chaos an. Schließlich muss er sich selbst als Held beweisen.

James Riley, „Weltenspringer“. Ab 10 Jahren. 4 CDs. 14,99 Euro. Verlag: Silberfisch.

zur Startseite

von
erstellt am 14.Mai.2016 | 01:01 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen