zur Navigation springen

Deutschland & Welt

09. Dezember 2016 | 20:31 Uhr

Terrorismus : Hollande: Angriff auf Kirche ist Schändung der Republik

vom

Frankreichs Präsident François Hollande hat den Anschlag auf eine Kirche als «neue Bewährungsprobe für die Nation» bezeichnet.

«Eine Kirche anzugreifen, einen Priester zu töten, das ist eine Schändung der Republik, die die Gewissensfreiheit garantiert», sagte der Staatschef in einer im Fernsehen übertragenen Erklärung im Pariser Élyséepalast.

Er rief das Land zur Einheit auf. «Was die Terroristen wollen, ist uns zu spalten», betonte Hollande. Die Regierung werde die in den vergangenen Monaten verschärften Anti-Terror-Gesetze voll anwenden. «Aber ich sage ganz klar: Unsere Rechte zu beschränken, von unseren Verfassungsregeln abzuweichen, würde nicht mehr Wirksamkeit im Kampf gegen den Terrorismus bringen, aber ganz sicher den kostbaren Zusammenhalt unserer Nation schwächen.»

zur Startseite

von
erstellt am 26.Jul.2016 | 20:29 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert