zur Navigation springen

Deutschland & Welt

10. Dezember 2016 | 04:19 Uhr

Migration : Hintergrund: Wie viele Türken haben Reisepässe?

vom

Wenn die Visumpflicht für Türken bei Reisen in die EU aufgehoben wird, ist ein biometrischer Reisepass nach EU-Standards Voraussetzung für eine visumfreie Einreise. Solche Pässe hat die Türkei nach Angaben aus westlichen Sicherheitskreisen bislang noch nicht eingeführt.

Ohnehin haben nur wenige Türken überhaupt Reisepässe. Schätzungen gehen von rund zehn Prozent der knapp 79 Millionen Staatsbürger aus. Die Ausstellung eines Passes ist relativ teuer: Ein solches Dokument mit einer Gültigkeitsdauer von bis zu zehn Jahren kostet umgerechnet knapp 200 Euro.

Genaue Zahlen dazu, wie viele türkische Reisepässe im Umlauf sind, kann oder will die Regierung in Ankara nicht herausgeben. Das Innenministerium verweist an das Außenministerium, das Außenministerium an das Innenministerium. Im Außenministerium heißt es zudem, es sei unklar, ob eine solche Statistik vorliege.

Für die Visumfreiheit muss die Türkei 72 Bedingungen der EU erfüllen. Unter anderem verpflichtet sich die Regierung in Ankara zur Einhaltung von Sicherheitsstandards bei der Ausstellung von internationalen Reisepässen.

zur Startseite

von
erstellt am 24.Mai.2016 | 18:16 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert