zur Navigation springen

Deutschland & Welt

09. Dezember 2016 | 20:33 Uhr

Unfälle : Deutscher Tourist in Machu Picchu tödlich verunglückt

vom

Ein deutscher Tourist ist in der peruanischen Inka-Ruinenstätte Machu Picchu in den Anden tödlich verunglückt. Der 51-Jährige habe beim Fotografieren das Gleichgewicht verloren und sei einen hundert Meter tiefen Hang hinabgestürzt, meldete die Nachrichtenagentur Andina.

Nach ersten Ermittlungen sei der Deutsche über eine Absperrung vor dem Abgrund geklettert, berichtete die Zeitung «Correo» am Donnerstag. Die Leiche wurde geborgen und nach Cusco gebracht.

zur Startseite

von
erstellt am 01.Jul.2016 | 07:17 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert