zur Navigation springen

Computer

07. Dezember 2016 | 23:21 Uhr

Hasskommentare im Netz : Hasskommentare im Netz: Microsoft richtet Meldestelle ein

vom

Im Netz fällt oft die Hemmschwelle: Es wird gehetzt, beleidigt und geschimpft. Microsoft hat nun eine Meldestelle eingerichtet, um gegen Hasskommentare bei Xbox, Skype, OneDrive und Co. vorzugehen.

Microsoft hat einneues Formularzum Melden von Hasskommentaren eingerichtet. Die Anzeigen sollen dann mit Hinblick auf «Kontext und andere Faktoren» geprüft und gegebenenfalls gelöscht werden.

In dem Formular können Nutzer des Microsoft-Ökosystems aus Xbox, Skype, Outlook oder OneDrive Inhalte melden, die ihrer Ansicht nach andere aufgrund ihres Alters, Behinderungen, Geschlechts, Herkunft, Religion oder sexueller Identität diskriminieren.

Neben einem neuen Formular zur Anzeige beleidigender Inhalte gibt es aber auch ein Formular für Nutzer, die ihre Inhalte zu Unrecht gelöscht sehen. Ihnen wird damit die Möglichkeit zumEinspruchgegeben.

Neues Meldeformular (Englisch)

Einspruchsformular (Englisch)

zur Startseite

von
erstellt am 06.Sep.2016 | 05:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert