zur Navigation springen

Boulevard

06. Dezember 2016 | 22:48 Uhr

Fantasy-Geschichte : Tim Burtons «Die Insel der besonderen Kinder»

vom

Regisseur Tim Burton macht seiner Vorliebe für morbide Geschichten alle Ehre. Für die gleichnamige Romanverfilmung begibt er sich erneut auf Fantasy-Pfade, unterstützt von einem großem Star-Aufgebot.

Tim Burton ist Hollywoods Spezialist für doppelbödige Fantasy-Storys. Mit der «Insel der besonderen Kinder» hat sich der US-Amerikaner wieder einen Stoff mit Grusel-Faktor vorgenommen - Starbesetzung inklusive.

Nach dem Jugendbuch von Ransom Riggs entstand eine schaurig schöne Zeitreise-Geschichte, die jugendliche Zuschauer ebenso faszinieren wird wie Erwachsene. Held des 3D-Films ist Jake (Asa Butterfield), der in eine Zeitschleife gerät und so die Bekanntschaft ganz außergewöhnlicher Teenager macht.

Burton («Alice im Wunderland», «Frankenweenie») schickt Jake gemeinsam mit den «besonderen Kindern» in den Kampf gegen eine geheimnisvolle Armee der Bösen, angeführt von Samuel L. Jackson als gruseligem Untoten Barron. In weiteren Rollen sind Eva Green und Judi Dench zu sehen.

Die Insel der besonderen Kinder, USA 2016, 126 Min., FSK ab 12, von Tim Burton, mit Asa Butterfield, Eva Green, Samuel L. Jackson, Judi Dench

Die Insel der besonderen Kinder

zur Startseite

von
erstellt am 03.Okt.2016 | 15:54 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert