zur Navigation springen

Boulevard

08. Dezember 2016 | 15:23 Uhr

Terrorismus : Terrorgefahr überschattet Vorfreude auf Königs-Geburtstag

vom

In Schweden überschattet Terrorgefahr die Vorfreude auf den 70. Geburtstag von König Carl XVI. Gustaf am Samstag.

Die Sicherheitspolizei Säpo erklärte am Dienstag, sie gehe Hinweisen auf eine potenzielle Terrorbedrohung gegen das Land nach. Sie arbeite dabei mit der schwedischen Polizei und internationalen Partnern zusammen.

Die schwedische Boulevardzeitung «Expressen» berichtete, die Säpo habe Informationen von irakischen Sicherheitskräften erhalten, dass sieben oder acht Mitglieder der Terrormiliz IS sich zu einem Anschlag auf den Weg in die Hauptstadt Stockholm gemacht hätten.

Dort will der schwedische König am Samstag seinen Geburtstag mit royalen Gästen etwa aus Dänemark und Norwegen feiern. Ein Polizeisprecher in Oslo sagte dem norwegischen Rundfunk am Dienstag, man stehe in Kontakt mit den Behörden und beurteile die Sicherheit der Königsfamilie laufend. Carl XVI. Gustaf wollte sich auf dem Schlossplatz auch dem Volk zeigen und vor Tausenden Zaungästen in einer Kutsche durch die Stadt fahren.

zur Startseite

von
erstellt am 26.Apr.2016 | 18:51 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert