zur Navigation springen

Boulevard

06. Dezember 2016 | 15:14 Uhr

Medien : Tanja Szewczenko geht mit ihrer Tochter aufs Eis

vom

Premiere zum Jubiläum: Die RTL-Serie «Alles was zählt» («AWZ») wird zehn Jahre alt. Und die Schauspielerin und ehemalige Eiskunstläuferin Tanja Szewczenko steht in der Jubiläumswoche vom 5. bis 9. September zum ersten Mal mit ihrer Tochter Jona vor der Kamera auf dem Eis.

Nach Angaben des Privatsenders in Köln, spielt die fünfjährige Jona am Mittwoch, 7. September, ein Blumenmädchen, das Tanja Szewczenko nach deren Eislaufkür in der Kabine um ein Autogramm bittet.

«Jona hat mich in der letzten Zeit häufiger gefragt, ob sie nicht mal mit Mama zusammen auf die Arbeit gehen kann. Sie selbst ist ja auch schon eine begeisterte Eiskunstläuferin und kommt immer mit zum Training», zitiert RTL die «AWZ»-Schauspielerin. «Da haben wir uns gedacht, dass es doch eigentlich eine schöne Idee für das Jubiläum wäre, wenn sie nach meiner Kür als Blumenmädchen auf das Eis kommt.» AWZ-Regisseur Klaus Knoesel fand die beiden nach eigenen Angaben bezaubernd: «Die Mama muss aufpassen, dass die Tochter sie nicht an die Wand spielt.»

"Alles was zählt"

zur Startseite

von
erstellt am 23.Aug.2016 | 15:14 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert