zur Navigation springen

Boulevard

08. Dezember 2016 | 01:18 Uhr

Geniales Duo : «Sherlock» kehrt im Januar ins britische TV zurück

vom

Diese Serie ist längst Kult: Bald gehen Benedict Cumberbatch und Martin Freeman wieder auf Verbrecherjagd.

Die TV-Serie «Sherlock» mit Hauptdarsteller Benedict Cumberbatch kehrt am 1. Januar mit der vierten Staffel zurück ins britische Fernsehen.

Die erste neue Folge mit dem Titel «The Six Thatchers» werde an Neujahr ausgestrahlt, teilte die BBC am Mittwochabend mit. Schon vor drei Monaten war ein in düsteren Farben gehaltener Trailer veröffentlicht worden, der Szenen der vierten Staffel zeigt - unter anderem der Einsatz einer Spezialeinheit.

Eingeblendet werden im Trailer auf Englisch die Zeilen: «Alles, was Sie wissen, wird überprüft werden. Jeder, den Sie kennen, wird bedroht.» Aus dem Off ist Cumberbatchs Stimme zu hören: «Etwas kommt. Vielleicht ist es Moriarty, vielleicht auch nicht.» James Moriarty ist der Gegenspieler des Detektivs und dessen Assistenten Dr. Watson (gespielt von Martin Freeman). Die ersten Staffeln der Serie liefen in Deutschland im Ersten und hatten auch hierzulande gute Einschaltquoten erzielt.

Ankündigung auf Twitter

Trailer auf dem "Sherlock"-YouTube-Kanal

"Sherlock"-Seite der BBC

zur Startseite

von
erstellt am 28.Okt.2016 | 10:35 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Themen zu diesem Artikel:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert